Neben den Zend-IDE’s gibts auch ein anderes, Zend-Unterstütztes IDE-Framework: Eclipse PDT (Downloads)

Zusammen mit dem SVN-Plugin Subclipse und dem mitgelieferten Zend Debugger entsteht eine sehr Brauchbare PHP-IDE. Im Anhang an diesem Beitrag befindet sich eine importierbare XML mit den nötigen Eclipse-Sites. Wenn Sie Eclipse neu installieren empfehlen wir aber, gleich das All-In-One PDT zu nehmen.

Weitere Infos:

  • Eclipse PDT Einführung
  • Subclipse Anleitung
  • Anleitung für PDT und Aptana (seehr cooler Editor für JavaScript und HTML mit SFTP- und FTP-Unterstützung). Aus folgenden Gründen wird Aptana von uns aber nicht verwendet:
    • Ungenügende PHP-Unterstützung
    • (S)FTP-Synchronsisation zu langsam.
    • JavaScript-Debugging und Verification wird im Firefox mit Firebug erledigt (siehe Beitrag dazu)
    • Bei dynamischem JavaScript, wie z.B. in Symfony, das Serverseitig “gebaut” und an den Client gesendet wird, lässt sich der Debugger eh nicht verwenden.

Step-By-Step PHP-Debugging im PDT erfordert übrigens Zugriff auf einen PHP-Webserver mit Zend- oder XDebug-Debugger. Wir werden noch eine Anleitung liefern.

Comments are closed.